Nur gemeinsam können wir den Corona-Virus besiegen – die einen im Krankenhaus, die anderen zu Hause!

Weltweit arbeiten die Beschäftigten im Gesundheitswesen seit Wochen am Rande der Belastbarkeit. Mit der Aktion #stayathome werben sie nun für Solidarität unter der Bevölkerung. Auch die Mitarbeitenden im St. Franziskus-Hospital Münster bitten: Bleiben Sie zu Hause!

Jetzt Sozialkontakte vermeiden – damit es uns bald wieder besser geht

So schwer es uns allen auch fällt: Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, müssen wir im Moment unbedingt unsere Sozialkontakte einschränken.  Für die meisten Krankenhäuser bedeutet das zum Beispiel, dass eine Besuchersperre eingeführt wurde. Nur wenige Ausnahmen sind erlaubt. So dürfen z.B. Schwangere weiterhin eine Begleitperson mit zur Entbindung bringen.

Die Ärzte und Pflegenden auf den Stationen brauchen jetzt jede Unterstützung, damit sie weiterhin für Sie da sein können. In dieser Situation sind alle gefordert, ihren Beitrag zu leisten. Also halten Sie sich bitte an die bekannten Hygiene-Regeln – und vor allem: #stayathome!

Leiten Sie diesen Appell gerne an ihre Familie, Freunde, Kollegen und Bekannte weiter. Bitte tun Sie alles dafür, gesund zu bleiben – zu Ihrem eigenen Wohl und zu unserer Unterstützung!